Headline »

| Kommentare deaktiviert für Sommertraining35 views

Mal ein anderes Training in den Sommerferien,
wir waren auf der Brunnsteinhütte 🙂
 

Den vollständigen Artikel lesen »
ALPIN
LANGLAUF
BIATHLON
Allgemein
Home » BIATHLON

SCM-Biathleten in guter Form

Eingereicht No Comment | 136 views

Tim Grotian belegt 3. Platz im Sprintrennen von Kaltenbrunn

Der DSV Jugendcup/ Deutschlandpokal der Biathleten im heimischen Biathlonstadion in Kaltenbrunn ist für die Mittenwalder Athleten von je her schon immer etwas ganz Besonderes gewesen. Heuer bleibt das letzte Wochenende im Januar 2016 vor allem Tim Grotian und Paul-Bono Böhme (beide Jugend II – AK 18/19) in bester Erinnerung, konnten sie doch beide ihr Punktekonto in der Gesamtwertung der Rennserie jeweils deutlich um wichtige Zähler aufbessern.
Ein 7,5 km Sprint am Samstag bei herrlichem Winterwetter und besten Wetter- und Loipenbedingungen sowie ein 10 km Verfolgungsrennen am Sonntag bei starkem Schneeregen und tiefem Geläuf galt es für die Skijäger des SCM zu absolvieren.
Aufgrund exzellenter Trainingsergebnisse der vergangenen Wochen und deutlicher Verbesserung seines bereits sehr lang anhaltenden Handicaps am Schienbein, ging Tim gestärkt, hochmotiviert und zuversichtlich in den ersten Wettkampftag. Mit einem Schießergebnis von 2/1 und einem Rückstand von 10,7 Sekunden belegte er einen hervorragenden dritten Platz, der berechtigte Hoffnung auf das Verfolgungsrennen am Folgetag geben konnte und sollte. In der Verfolgung lief es für Tim eher durchwachsen beim Schießen (0/3/1/2), aber dafür herausragend in der tiefen und schweren Loipe. Am Ende belegte er Rang vier und in der eigentlich noch viel wichtigeren Netto-Laufzeit, welche für die Punktevergabe entscheidend ist, sogar Rang drei. Tim konnte sich damit in der Gesamtwertung vom neunten Platz vor dem Wettkampfwochenende, über einen sechsten Platz nach dem Sprint, auf einen ausgezeichneten vierten Platz nach der Verfolgung verbessern.
Auch für Paul waren die Wettkämpfe in Kaltenbrunn eine Bestätigung seiner momentanen guten Form in dieser Saison. Mit Platz neun im Sprint und Platz acht in der Verfolgung konnte er wiederum zwei Top-ten-Platzierungen mit reichlich Punkten nach Hause bringen, was ihn in der Gesamtwertung um einen Platz auf Rangplatz 6 klettern ließ.
Für Robert Holzheuer (Jugend I, AK 16/17) lief es in Kaltenbrunn auf seiner Heimanlage eher suboptimal. Immerhin konnte er dennoch jeweils 10 wichtige Punkte für die Gesamtwertung aus den Rennen mitnehmen.
Die Ergebnisse im Überblick:
Robert Holzheuer (´99)
30.01.2016 Sprint (7,5 km)
Platz 16 von 16
31.01.2016 Verfolgung (10 km)
Schießergebnis: 4/3 Platz 16 von 16
Nettozeit: Platz 16
Schießergebnis: 4/4/1/2

Paul-Bono Böhme (´98)
30.01.2016 Sprint (7,5 km)
Platz 9 von 22
Schießergebnis: 0/1
31.01.2016 Verfolgung (10 km)
Platz 7 von 22
Nettozeit: Platz 8
Schießergebnis: 2/0/2/2

Tim Grotian (´98)
30.01.2016 Sprint (7,5 km)
Platz 3 von 22
Schießergebnis: 2/1
Platz 4 von 23
31.01.2016 Verfolgung (10 km)
Nettozeit: Platz 3
Schießergebnis: 0/3/1/2

Mehr Informationen zu den Ergebnissen:
http://www.skigau-werdenfels.de/wettkampfsportarten/biathlon.html

Tim Grotian
Tim Grotian
Robert Holzheuer
Robert Holzheuer
Paul-Bono Böhme
Paul-Bono Böhme