Headline »

| Kommentare deaktiviert für Paul Böhme beendet Biathlonkarriere123 views

Der gebürtige Baden-Württemberger und seit der Saison 2015/16 für den Skiclub Mittenwald (SCM) startende Paul-Bono Böhme (20) beendet seine Biathlonkarriere.
Paul begann seine sportliche Laufbahn beim Heimat- und Wintersportverein Feldberg im Schwarzwald. In über 10 Jahren …

Den vollständigen Artikel lesen »
ALPIN
LANGLAUF
BIATHLON
Allgemein
Home » BIATHLON

5. Deutschlandpokal Kaltenbrunn

Eingereicht No Comment | 107 views

Dem hohen Erwartungsdruck beim Heimwettkampf getrotzt
Tim Grotian belegt Platz 1 und 2 beim DP in Kaltenbrunn

Es ist schon immer etwas Besonderes, das Wettkampfwochenende der Werdenfelser Jugend- und Juniorenbiathleten im eigenen Biathlonstadion in Kaltenbrunn.

Leon Fischer (J17), Paul Böhme und Tim Grotian (beide J19) gingen vom Skiclub Mittenwald im 5. Deutschlandpokal (DP) der laufenden Saison an den Start. Eine perfekte Rahmenorganisation, hervorragende Wetterbedingungen sowie ausgezeichnete Streckenverhältnisse sollten spannende und faire Wettkämpfe für die ca. 200 Starterinnen und Starter garantieren.

timgrotian-1

„Gut in Schuss…“ titelte die Sportredaktion der Lokalpresse und beschrieb damit die fast perfekte Schießleistung im Sprintrennen von Tim. Mit nur einem Fehler im stehend Schießen und wieder einmal einer sehr überzeugenden Laufleistung über die anspruchsvolle 10 km-Distanz belegte er am Ende den ersten Platz. Im Verfolgungsrennen am Sonntag rutschte Tim mit einem vergleichsweise guten Schießergebnis (0/1/1/2) und wiederum starker Laufleistung auf Platz zwei zurück, was für ihn aber keine Enttäuschung bedeutete. „Ich bin echt glücklich, wie es dieses Wochenende gelaufen ist“, resümierte Tim nach  dem für ihn sehr erfolgreich verlaufenen Wettkampfwochenende vor heimischer Kulisse.

Mit diesen Top-Ergebnissen konnte er sich auch in der Gesamtwertung um zwei Plätze verbessern und belegt damit nach insgesamt 9 Rennen einen hervorragenden zweiten Platz in einer leistungsstarken Wettkampfklasse.

Für Leon und Paul gilt es, die beiden Rennen in Kaltenbrunn möglichst schnell abzuhaken und beim nächsten Deutschlandpokal am 11./ 12.02.2017 in Ruhpolding wieder schnell zu laufen und sicher zu schießen.

Der SCM gratuliert Tim zu seinem starken Auftritt in Kaltenbrunn und wünscht allen Biathleten für die nächsten Rennen viel Erfolg.

Mehr Informationen zu den Ergebnissen:
https://www.biathlon-nachwuchs.de/ergebnisse/