Headline »

| Kommentare deaktiviert für Paul Böhme beendet Biathlonkarriere99 views

Der gebürtige Baden-Württemberger und seit der Saison 2015/16 für den Skiclub Mittenwald (SCM) startende Paul-Bono Böhme (20) beendet seine Biathlonkarriere.
Paul begann seine sportliche Laufbahn beim Heimat- und Wintersportverein Feldberg im Schwarzwald. In über 10 Jahren …

Den vollständigen Artikel lesen »
ALPIN
LANGLAUF
BIATHLON
Allgemein
Home » BIATHLON, Featured

Magdalena Rieger 2 x auf dem Stockerl, Selina Grotian 2 x knapp daneben

Eingereicht No Comment | 137 views

Mittenwalder Schülerbiathletinnen überzeugen beim Bayerncup in Finsterau

Magdalena Rieger und Elias Paquet (beide S15) sowie Selina Grotian (S14) gingen am Wochenende 06./07. Januar 2018 für den SC Mittenwald in Finsterau, einer ca. 1000 m hoch gelegenen Gemeinde im Landkreis Freyung-Grafenau im Bayerischen Wald bei einem Bayerncup an den Start. Am Samstag galt es für die knapp 70 Starter einen Sprint mit Technikelementen (Achter, Bergaufslalom, Bodenwellen, usw.) zu absolvieren. Am Sonntag stand ein Verfolgungsrennen auf dem Programm.
Magdalena Rieger stellte wieder einmal von Saisonbeginn an ihre erstklassigen Leistungen im Schießen und Skilanglauf unter Beweis und belegte bei frühlingshaften Temperaturen sowie tiefen und schweren Loipenverhältnissen gleich mal einen ausgezeichneten zweiten Platz von 10 Starterinnen. Beim Verfolgungsrennen am zweiten Renntag bestätigte sie – abermals mit einem zweiten Platz (von 9 Starterinnen) – ihr hohes Leistungsniveau. An beiden Wettkampftagen überzeugte Magdalena durch Laufstärke und Treffsicherheit. Bravo Magdalena!

Betrachtet man die Rahmenbedingungen um das Wettkampfwochenende konnte Selina Grotian mit den Ergebnissen ihres ersten Wettkampfes in der Saison 2017/18 sehr zufrieden sein. Mit einem guten Schießen (2/0) und ordentlicher Laufleistung belegte sie am Ende Platz sechs von 13 Starterinnen über die 4 km lange Sprintstrecke mit Technikelementen. Beim Verfolger sollte es ihr dann noch einmal deutlich besser ergehen: 0/0/0/1 beim Schießen und schnell auf der 6 km Strecke bedeutete am Ende Platz 3 nach Nettolaufzeit und Platz vier in der Gesamtwertung von 13 Starterinnen. Gut gekämpft und tapfer geschlagen! Bravo Selina!

Elias Paquet kam trotz eines verhältnismäßig guten Schießens (1/2) über einen zwölften Platz von 14 Startern im Techniksprint in einer sehr leistungsstarken Wettkampfklasse nicht hinaus. Beim Verfolgungsrennen führte leider ein Konzentrationsfehler dazu, dass er die Schießreihenfolge eines Verfolgers mit dem eines Einzelrennens verwechselte; Folge: Disqualifikation. Kopf hoch Elias, beim nächsten Mal klappt´s wieder besser.

Bayerncup Finsterau

Bayerncup Finsterau 2018, v.l. Magdalena, Selina und Elias

Ergebnislisten:
Ergebnis Techniksprint
Ergebnis Verfolgung