Headline »

| Kommentare deaktiviert für Sommertraining35 views

Mal ein anderes Training in den Sommerferien,
wir waren auf der Brunnsteinhütte 🙂
 

Den vollständigen Artikel lesen »
ALPIN
LANGLAUF
BIATHLON
Allgemein
Home » Featured, LANGLAUF

Bayerische Langlaufmeisterschaft am Arber

Eingereicht No Comment | 74 views

Je 3 x Top-Ten im Einzel und der Staffel für unsere SCM´ler
Der Wintersportverein Grafenau ist im 50-jährigen Gründungsjahres seines Bestehens, Ausrichter der Bayerischen Meisterschaften im Skilanglauf vom 09.-11.02.2018 im Hohenzollern Skistadion am Arbersee.
Der WSV Grafenau präsentierte sich mit hervorragend präparierten Strecken und perfekten Rahmenorganisation von seiner besten Seite. Ein Einzelrennen in klassischer Technik mit Technikelementen (Spurwechsel, Slalom, Bodenwellen,…) am ersten Wettkampftag und eine Staffel am zweiten Tag galt es zu absolvieren. Für den Skiclub Mittenwald waren Florian Rieger (U12), Selina Grotian (U14) und Magdalena Rieger (U15) am Start.
Bei seiner ersten Teilnahme an einer Bayerischen Langlaufmeisterschaft schaffte es Florian gleich mal auf einen ausgezeichneten siebten Platz (von 30 Startern) über den 2,5 km langen Technikparcours. Das lässt doch für die Zukunft deutlich hoffen, ist Florian doch sehr talentiert und sowohl in der klassischen Technik, wie auch der Skatingtechnik bestens ausgebildet und verfügt zudem noch über weiteres ausgezeichnetes Entwicklungspotenzial und vor allem den nötigen Biss. Bravo, Florian. Weiter so!
In den vergangenen zwei Jahren durch Medaillengewinne in den Meisterschaftslisten des Bayerischen Skiverbandes (BSV) mehrfach geehrt und herausgestellt, schaffte es Selina heuer leider nicht bei der Langlauf-BM aufs Stockerl. Eigentlich auch nicht verwunderlich, stand sie doch als Biathletin im aktuellen Winter gerade zweimal kurz vor dem Wettkampf auf einem Klassisch-Ski. Umso verwunderlicher ist es, dass es für sie gegen eine starke Konkurrenz aus dem Bereich des Speziallanglaufes doch noch zu Platz neun (von 42 Startern) über die 5 km Strecke gereicht hat. Klasse!
Magdalena, die neben Biathlon auch noch in der Skigau-Langlauf-Gruppe mittrainiert, konnte über die anspruchsvollen 5 km mit Technikelementen ebenfalls so einige, reine Langläuferinnen hinter sich lassen und mit einem siebten Platz (von 29 Startern) ein außerordentlich gutes Ergebnis für sich verbuchen. Genial!
Die erlangten Platzierungen und Ergebnisse des in klassischer Technik ausgetragenen Wettkampfes zählen übrigens final zur Bayerncupwertung der Biathleten.

Magdalena, Selina, Florian

Unser Team bei der BM am Arber: Florian, Selina und Magdalena


Der zweite Wettkampftag der Bayerischen Meisterschaften ist immer der Tag des Staffel-Teamsprints. 19 Teams in der Wettkampfklasse U12/13 (m), nach Regionen, Alter und Leistungen des Vortages mit je drei Läufern durch die Trainer und Mannschaftsführer der Regionen zusammengestellt, hatte in klassischer Technik jeweils zweimal eine ca. 1 km-Runde zu laufen. Florian Rieger wurde mit seinem Team (Thomas Schnaderbeck vom SC Lenggries und Johannes Gatter vom SLV Tegernsee) mit einem zehnten Platz belohnt.
Selina Grotian lief an der Seite von Rosali Schmidt vom TSV Hartpenning und Stefanie Aichler vom SC Moosham und belegte ebenfalls einen Platz 10 (von 23 Teams bei den U14/U15w).
Gut aufgestellt und chancenreich für eine Podestplatzierung ging Magdalena Rieger gemeinsam mit Lea Zimmermann (SC Partenkirchen) und Katharina Wenig (SC Lenggries) an den Start. Am Ende belegte das Team 1 der Region 4 (Werdenfels/ Oberland) einen tollen fünften Platz, mit einem hauchdünnen Rückstand von nur einer Zehntel Sekunde auf Platz vier.
Der SCM gratuliert dem erfolgreichen Mittenwalder Skilanglauftrio!
Mehr Informationen zu den Ergebnissen:
WSV Grafenau